RoboSense M Plattform Sensoren in Lotus EMEYA vollelektrisch angetrieben

(SeaPRwire) –   DETROIT, 30. Januar 2024 —  (2498.HK), ein global führender Hersteller von LiDAR- und Perzeptionslösungen, hat bekannt gegeben, dass der im Vereinigten Königreich ansässige globale Luxusautomobilhersteller Lotus offiziell seine erste vollelektrische Limousine auf den Markt gebracht hat: den Emeya. Dieser ist mit zwei hochmodernen RoboSense-LiDAR-Sensoren der M-Plattform ausgestattet. Es handelt sich um das zweite Fahrzeug von Lotus, in welches die Sensoren der RoboSense-M-Plattform integriert wurden. Lotus hat auch Sensoren der M-Plattform in seinem ersten elektrischen Hyper-SUV Eletre verbaut, der im März 2022 vorgestellt wurde.

Lotus hat seine erste vollelektrische Limousine, den Emeya, mit zwei Sensoren der RoboSense-M-Plattform ausgestattet, um die intelligenten Fahrsysteme des Fahrzeugs zu verbessern.
Lotus hat seine erste vollelektrische Limousine, den Emeya, mit zwei Sensoren der RoboSense-M-Plattform ausgestattet, um die intelligenten Fahrsysteme des Fahrzeugs zu verbessern.

Lotus, ein Unternehmen, das sich innovativer Technik und modernster Technologien verschrieben hat, entschied sich für RoboSenses M-Plattform-Sensoren in Automobilqualität, um die intelligenten Fahrsysteme des Emeya zu verbessern. Die kompakten, leistungsstarken M-Plattform-Sensoren, die mit RoboSenses eigener Chiptechnologie ausgestattet sind, wurden für fortschrittliche Fahrerassistenzanwendungen und selbstfahrende Fahrzeuge entwickelt. Die Sensoren verfügen über ein breites Sichtfeld von 120 ° x 25 ° und erfassen präzise, hochauflösende 3-D-Daten, um Objekte auf der Fahrbahn bis zu 200 m Entfernung bei schlechten Lichtverhältnissen und Nachtbeleuchtung zu erkennen. Durch die RoboSense-LiDAR-Technologie verfügt die Adaptive-Driving-Beam-Technologie des Emeya über Funktionen zur Wahrnehmung bei schlechtem Licht und schützt die Fahrer vor entgegenkommendem Blendlicht. Zusätzlich verbessern die M-Plattform-Sensoren mit einem Dual-Echo-Modus, der über 1,5 Millionen Punkte pro Sekunde erzeugt, die Fähigkeit des Fahrzeugs, verschiedene Fahrszenarien zu meistern, darunter städtische Umgebungen, kurvige Straßen, Autobahnen und das Einparken.

RoboSenses LiDAR-Integration im Emeya hebt die Verbindung von klassischem Design und bahnbrechender Technologie des Fahrzeugs hervor – eine Hommage an die Klappscheinwerfer des legendären Sportwagens Lotus Elan. Der aerodynamische Emeya wurde mit einem vom Motorsport inspirierten Kühlergrill, einem Luftleitblech, einem Diffusor und einem Heckspoiler entwickelt, um Geschwindigkeit, Kontrolle und Fahrstrecke zu maximieren. Der Emeya verfügt über eine Beschleunigungsleistung von 0 auf 100 km/h in 2,78 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 256 km/h. Dank der 800-V-Batterietechnologie mit Advanced Lotus Hyper Charging kann das Fahrzeug in nur 5 Minuten 180 km Reichweite erzielen. Der Innenraum bietet ein fahrerorientiertes Cockpit, sofortige 5G-Konnektivität, ein von Kritikern gefeiertes Soundsystem und nachhaltige Luxusstoffe für ein erstklassiges Finish.

RoboSenses LiDAR-Sensoren wurden von globalen Automobilherstellern fast drei Jahre lang strengen Tests unterzogen. Die Massenproduktionskapazität, die Produktqualität und die technologische Kompetenz des Unternehmens passen ideal zum Lotus Emeya. Sowohl RoboSense als auch Lotus arbeiten an effizienten und eleganten technischen Lösungen, Innovation, Einfallsreichtum und der Überschreitung neuer Grenzen.

Im Jahr 2023 erreichte RoboSense einen Meilenstein mit über 250.000 verkauften Sensoren, darunter allein im vierten Quartal mehr als 150.000 Einheiten. Im Dezember wurden mit 70.000+ Sensoren die bisherigen Rekorde gebrochen. Damit ist das Unternehmen weltweit führend in der LiDAR-Branche. Weitere Informationen zu den RoboSense-LiDAR-Sensoren der M-Plattform finden Sie unter .

Über RoboSense:

RoboSense wurde 2014 gegründet und ist ein global führender Hersteller von LiDAR- und Perzeptionslösungen. Zu RoboSenses Stärken zählen ein großer und vielfältiger Kundenstamm, intern entwickelte Chiptechnologie, umfassende Perzeptionslösungen, starke Massenproduktionskapazitäten, visionäres Management und ein erfahrenes Forschungs- und Entwicklungsteam. RoboSense ist bestrebt, die Welt durch die Innovation autonomer Technologien sicherer und intelligenter zu machen. Weitere Informationen finden Sie unter .

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.