PACIFIC INTERNATIONAL LINES ERSTE REEDEREI, DIE VOLLSTÄNDIGE INTEGRATION MIT SGTRADEX IN ZUSAMMENARBEIT MIT KPI OCEANCONNECT ABGESCHLOSSEN HAT

(SeaPRwire) –   Die Pacific International Lines (PIL), SGTraDex und KPI OceanConnect haben einen bedeutenden Meilenstein erreicht, indem sie die vollständige Integration für weltweite Transaktionen über die SGTraDex-Plattform abgeschlossen haben.

SINGAPUR, 29. Jan. 2024 — Die Pacific International Lines (PIL) hat die vollständige Integration mit der Singapore Trade Data Exchange (SGTraDex)-Plattform erfolgreich abgeschlossen und ist damit die erste Reederei, der dies gelungen ist. Diese Leistung, die durch eine kollaborative Anstrengung mit KPI OceanConnect realisiert wurde, bedeutet einen transformativen Schritt in Richtung Globalisierung der maritimen Operationen von PIL.

Die Integration, die Anfang 2023 initiiert und im Dezember desselben Jahres abgeschlossen wurde, hat es PIL ermöglicht, von SGTraDex zu profitieren, um die Art und Weise zu verbessern, wie Transaktionen mit ihren Interessengruppen einschließlich Lieferanten und Finanzinstituten durchgeführt werden. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Verbesserung der Effizienz und Transparenz in den maritimen Operationen.

Als Teil der Integration führte PIL erfolgreich eine Übersee-Bunkertransaktion mit KPI OceanConnect durch, einem führenden globalen Anbieter von maritimen Energielösungen, wobei diese innovative Transaktion die Machbarkeit der Nutzung von SGTraDex für Transaktionen außerhalb von Singapur demonstrierte. Die Meilenstein-Transaktion zeigte das Potenzial der Datenautobahn, komplexe Prozesse zu vereinfachen und eine reibungslosere Zusammenarbeit zwischen Reedereien und der Kette ihrer begünstigten Organisationen zu ermöglichen.

Seit der erfolgreichen Übersee-Bunkertransaktion hat PIL mehr als 40 Transaktionen über SGTraDex abgeschlossen. Die Anpassungsfähigkeit von SGTraDex zeigt sich in seiner Fähigkeit, eine vielfältige Palette von Transaktionen zu handhaben und seine Relevanz für den maritimen Sektor aufzuzeigen.

Vor dieser Integration musste PIL Dokumente an Lieferanten exportieren und per E-Mail versenden, die dann manuell wichtige Informationen auf das E-Rechnungsportal hochluden.

Mit der Integration können Lieferanten, die über eine API mit SGTraDex integriert sind, Dokumente nahtlos von ihren eigenen ERP-Systemen aus auf PIL übertragen oder hochladen. Dies beseitigt die Notwendigkeit, sich durch mehrere Systeme zu navigieren und geht einen großen Schmerzpunkt für die Bunkerbeschaffung an. PIL schätzt, dass diese Integration potenziell zu einer Gesamteinsparung von 30% der Zeit führen könnte, sobald auch andere Lieferanten SGTraDex übernehmen, was die Effizienz für alle beteiligten Interessengruppen erheblich verbessert.

“Was wir bei PIL mit unseren Partnern erreicht haben, zeigt, dass kollektives Engagement und gemeinsame Anstrengungen in der Tat nützlich und effektiv sind, um die Digitalisierung für die maritime Industrie voranzutreiben. Wir teilen unsere positiven Erfahrungen mit dieser erfolgreichen Integration von SGTraDex für Bunkergeschäfte mit, damit auch andere Mitglieder der maritimen Industrie ihre Unterstützung für diese Initiative fortsetzen können”, sagt Goh Chung Hun, Leiter der Flottenabteilung von PIL.

Die robuste Plattform von SGTraDex erleichtert nicht nur reibungslose Transaktionen, sondern verändert auch die Art und Weise, wie die maritime Industrie arbeitet. Diese Integration steht für einen Wandel hin zu einer vernetzteren und effizienteren maritimen Ökonomie, von der letztendlich alle beteiligten Interessengruppen profitieren.

In Zukunft stellt sich SGTraDex eine Situation vor, in der die digitale Integration zur Norm wird und zu mehr Zusammenarbeit, geringeren Betriebskosten und insgesamt höherer Effizienz innerhalb des maritimen Sektors führt. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit PIL dient als Ermutigung für andere Branchenakteure, die digitale Transformation zu übernehmen, um eine vernetztere Zukunft zu erreichen.

“Wir sind begeistert, die erfolgreiche Integration von SGTraDex mit PIL zu beobachten, und die anschließenden Transaktionen bestätigen die Effektivität der Plattform”, sagt Kelvin Ling, Leiter Betrieb & Geschäftsentwicklung bei SGTraDex. “Diese Leistung ist ein Beweis für den kollaborativen Geist innerhalb der maritimen Industrie und ebnet den Weg für eine Zukunft, in der digitale Lösungen reibungslos die Geschäftsabläufe verbessern.”

KPI OceanConnect, ein Schlüsselpartner auf dieser globalen Integrationsreise, hebt die Bedeutung dieser Leistung als Early Adopter von SGTraDex hervor. Die erfolgreiche Übersee-Bunkertransaktion mit PIL ist ein entscheidender Schritt nach vorn bei der Digitalisierung der Informations- und Geschäftskette auf globaler Ebene.

“Diese Meilenstein ist ein Beweis für die gemeinsamen Anstrengungen von PIL, KPI OceanConnect und SGTraDex bei der Vorantreibung der Globalisierung maritimer Geschäftsabläufe. Als Early Adopter der SGTraDex-Plattform ist KPI OceanConnect stolz darauf, Teil dieser innovativen und transformativen Reise zu sein. Die erfolgreiche Übersee-Bunkertransaktion veranschaulicht die Wirksamkeit der Plattform und wir sind der Überzeugung, dass diese Integration neue Standards für Effizienz und Zusammenarbeit weltweit setzen wird. Diese Leistung spiegelt unser Engagement für die Förderung von Innovationen in der Branche und unser Vertrauen in die Kraft digitaler Lösungen wider, die Zukunft des Seehandels zu gestalten”, sagt Henrik Zederkof, Leiter Global Accounts bei KPI OceanConnect.

SGTraDex, PIL und KPI OceanConnect sind der Überzeugung, dass diese Integration ein Wendepunkt für die maritime Industrie ist und die Kraft der Zusammenarbeit und der digitalen Transformation unter Beweis stellt. Der erfolgreiche Abschluss dieses Meilensteins ebnet den Weg für weitere Innovationen und Fortschritte im maritimen Sektor.

Über KPI OceanConnect

KPI OceanConnect ist einer der weltweit größten und erfahrensten unabhängigen Anbieter von maritimen Energiedienstleistungen und -lösungen. Seit über 50 Jahren sorgt KPI OceanConnect für den weltweiten Handel durch seinen partnerschaftlichen Ansatz, innovative Lösungen und die Fähigkeit, Kunden durch neue und sich entwickelnde Herausforderungen zu führen.

Durch die Kombination des Fachwissens seiner weltweiten Belegschaft mit marktführender Technologie, Innovation und finanzieller Stärke schafft KPI OceanConnect langfristigen Mehrwert für seine Partner. KPI OceanConnect ist ein vertrauenswürdiger Vorreiter im Übergang zu kohlenstoffarmen Energien und ist bestrebt, Lösungen anzubieten, um den Beitrag der Schifffahrtsindustrie zu einem saubereren und gesünderen Planeten zu verbessern.

Die Teams erfahrener Fachleute von KPI OceanConnect bieten von Büros in Athen, Doha, Hamburg, Hongkong, Houston, Istanbul, Jakarta, London, Miami, Middelfart, New York, Rotterdam, Seattle, Seoul, Singapur und Tokio aus kompetenten fachlichen Rat.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Über Pacific International Lines

Die 1967 gegründete Pacific International Lines (PIL) gehört zu den zwölf größten Containerreedereien der Welt und ist auch die größte einheimische Reederei in Südostasien. Von einem bescheidenen Schiffsbetreiber in Singapur aus hat sich PIL zu einer globalen Reederei mit dem Schwerpunkt auf China, Asien, Afrika, dem Nahen Osten, Lateinamerika und Ozeanien entwickelt. Zusammen mit ihren Schwestergesellschaften Mariana Express Lines (MELL) und Malaysia Shipping Corporation bedient PIL Kunden an über 500 Standorten in mehr als 90 Ländern weltweit mit einer Flotte von etwa 100 Containerschiffen. Neben dem Kerngeschäft der Linienreederei verfügt PIL auch über mehrere andere Geschäftsbereiche wie Containerproduktion, Depot- und Logistikdienste.

Über SGTraDex

Die Singapore Trade Data Exchange (SGTraDex) wurde am 1. Juni 2022 ins Leben gerufen. Sie ist eine digitale Dienstleistung, die den Datenaustausch zwischen den Partnern in der Lieferkette erleichtert, indem sie Informationsströme über eine gemeinsame Datenautobahn kanalisiert, auf der Daten auf vertrauenswürdige, sichere und inklusive Weise geteilt werden können. SGTraDex nutzt proprietäre Technologie, die über ein öffentlich-privates Partnerschaftsmodell verankert ist, um Schmerzpunkte in Lieferkettenökosystemen zu lösen, die stark auf papierbasierte Systeme angewiesen sind und an Effizienz, Transparenz und Nachhaltigkeit mangeln. Die Digitalisierung von Informationen wird die Produktivität steigern und die Widerstandsfähigkeit von Lieferketten aufbauen. Neue Effizienzen und Möglichkeiten werden erschlossen, wenn Ökosystempartner durch eine gemeinsame Sichtbarkeit der gesamten Lieferkette zusammenarbeiten können. Weitere Informationen finden Sie unter:

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.