LG Energy Solution verzeichnet stetiges jährliches Wachstum und strebt kontinuierliche Verbesserung durch qualitative Wachstum an

  • LG Energy Solution verzeichnet KRW 33,7 Billionen in konsolidierten Umsatz und KRW 2,2 Billionen in Betriebsgewinn im Jahr 2023
  • Um das Wachstumsmomentum aufrechtzuerhalten, wird das Unternehmen qualitatives Wachstum durch Sicherung der Technologieführerschaft, Kostenvorteile und Zukunftssicherheit anstreben
  • Die diesjährige Prognose prognostiziert einen jährlichen Umsatzanstieg im mittleren einstelligen Prozentbereich, wobei die Investitionsausgaben auf dem Niveau des Vorjahres bleiben sollen

(SeaPRwire) –   SEOUL, Südkorea, 26. Jan. 2024 — LG Energy Solution (KRX: 373220) gab heute seine Jahresabschlusszahlen für 2023 bekannt und verzeichnete einen stetigen Anstieg sowohl beim jährlichen konsolidierten Umsatz als auch beim Betriebsergebnis.

Für das Gesamtjahr meldete LG Energy Solution einen KRW 33,7 Billionen Umsatz und ein Betriebsergebnis von KRW 2,2 Billionen, was einem Jahresanstieg von 31,8 Prozent bzw. 78,2 Prozent entspricht.

“Wir haben in den letzten beiden Jahren in Folge ein hohes jährliches Umsatzwachstum von über 30 Prozent erzielt, indem wir aktiv auf die starke Nachfrage in Nordamerika reagiert haben”, sagte Chang Sil Lee, CFO von LG Energy Solution. “Wir konnten auch unser Betriebsergebnis im Jahresvergleich um 78 Prozent steigern, indem wir die Rentabilität durch Kostenreduzierung und Verbesserung von Ausbeute/Produktivität verbesserten, zusätzlich zur Anerkennung des IRA-Steuergutschrifts.”

Wie diese Finanzergebnisse zeigen, markierte das vergangene Jahr den vollwertigen Betrieb des Unternehmens in Nordamerika. “Wir gewannen an Fahrt mit dem erfolgreichen Hochlauf des GM-Joint-Ventures (Ultium Cells) in Ohio sowie Investitionen in unser eigenständiges Produktionswerk in Arizona für zylindrische und Energiespeichersysteme (ESS)-Batterien”, erklärte Lee. “Mit dem zweiten Joint Venture mit Hyundai Motors und dem Liefervertrag mit Toyota haben wir auch unser Kundenportfolio diversifiziert.”

Lee fügte hinzu: “Im vergangenen Jahr haben wir auch eine solide Lieferkette aufgebaut, indem wir die Beschaffung kritischer Mineralien, die den IRA-Vorgaben entsprechen, aus US-FTA-Ländern ausgeweitet und die strategische Zusammenarbeit für Recyclinggeschäfte mit Partnern in der Region verstärkt haben.”

Für das 4. Quartal 2023 meldete LG Energy Solution einen konsolidierten Umsatz von etwa KRW 8 Billionen, was einem Rückgang von 2,7 Prozent quartalsweise und 6,3 Prozent jahresweise entspricht. Das Quartalsergebnis betrug KRW 338,2 Milliarden, was einem Rückgang von 53,7 Prozent quartalsweise, jedoch einem Anstieg von 42,5 Prozent jahresweise entspricht. Die Zahl beinhaltet den geschätzten Betrag der IRA-Steuergutschrift in Höhe von KRW 250,1 Milliarden, der um 16 Prozent gegenüber dem Vorquartal gestiegen ist, was auf den stabilen Betrieb der US-Produktionsanlagen des Unternehmens zurückzuführen ist. Das Betriebsergebnis ohne die geschätzte IRA-Steuergutschrift würde KRW 88,1 Milliarden betragen.

  • Nachfrageerholungsmomentum trotz Marktvolatilitäten

Da für 2024 ein vorübergehender Nachfragerückgang auf dem globalen EV-Markt erwartet wird, prognostiziert LG Energy Solution ein Wachstum des globalen EV-Marktes im mittleren 20-Prozent-Bereich. Für den nordamerikanischen Markt wird ein Wachstum im Bereich von unteren bis mittleren 30 Prozent erwartet.

Trotz erwarteter starker Volatilitäten und Unsicherheiten im Nachfrageverhalten glaubt LG Energy Solution, dass das Nachfrageerholungsmomentum weiter besteht. Obwohl mit sinkendem Verbraucherinteresse und fallenden Batteriepreisen zu rechnen ist, dürften aggressivere EV-Preissenkungen der Automobilhersteller und deren starke Bereitschaft, Modelle der Mittel- bis Einstiegsklasse auf den Markt zu bringen, positiven Einfluss auf die Verbrauchernachfrage nach EVs haben. Darüber hinaus wird ein anhaltender Rückgang der Metallpreise die Belastung der Automobilhersteller durch Batteriekosten voraussichtlich verringern und folglich zu einem Anstieg der Batterienachfrage für Nachbestellungen führen.

LG Energy Solution rechnet auch damit, seinen First-Mover-Vorteil in Nordamerika besser ausspielen zu können, wo das Unternehmen derzeit über acht Produktionsstätten verfügt, die in Betrieb sind oder sich im Bau befinden, was Chancen für eine weitere Differenzierung auf Basis seiner Technologieführerschaft eröffnet.

Trotz politischer Unsicherheiten und externer Variablen geht LG Energy Solution davon aus, dass der globale Trend zur Klimaneutralität und Elektrifizierung anhalten wird. Auch regionale Politiken zur Sicherung der Lieferkettenlokalisierung wie IRA und CRMA werden sich voraussichtlich positiv für das Unternehmen auswirken, da es bereits über inländische Batterieproduktion und -wertschöpfung verfügt.

  • Wichtige Geschäftsinitiative zur Sicherung unübertroffener Wettbewerbsüberlegenheit

Um diese Chancen zu nutzen und eine solide Wettbewerbsüberlegenheit abzusichern, kündigte LG Energy Solution seine wichtigsten Geschäftsinitiative an, um durch Konzentration auf seine Kernstärken wie Technologieführerschaft, Kostenvorteile und Zukunftssicherung ein qualitatives Wachstum zu erzielen.

Erstens zielt das Unternehmen darauf ab, eine beispiellose Technologieführerschaft in allen Segmenten zu sichern. Im Premium-EV-Segment wird die Qualität von Hochnickel-NCMA-Batterien weiter verbessert. Im Mainstream-EV-Segment soll die Entwicklung von Hochspannungs-Mittelnickel-NCM- und LFP-Batterien beschleunigt werden. Für Mobilitäts- & IT-Batterien wird angestrebt, durch eine erfolgreiche Massenproduktion der 46-Serie in der zweiten Jahreshälfte eine Marktführerschaft zu erreichen. Im ESS-Segment sollen das LFP-Batteriegeschäft, das Ende letzten Jahres die Produktion aufgenommen hat, sowie die ESS-Systemintegrationslösung ausgebaut werden.

Zweitens wird eine strukturelle Kostenvorteile aufgebaut, die gegenüber externen Schwankungen robust bleibt, indem der Umfang der Direktbeschaffung erweitert, wichtige Rohstoffe durch Technologieentwicklung geändert und Direktinvestitionen in Wertschöpfungsketten erhöht werden. Auch sollen die Fixkosten durch Produktivitäts- und Qualitätsverbesserungen mit Smart-Factory-Technologien sowie die Overhead-Kosten wie Logistik und Versorgung gesenkt werden.

Schließlich soll das Engagement für die Zukunftssicherung beschleunigt werden, um ein nachhaltiges Wachstum zu erreichen. Es wird sich auf die Entwicklung von Batterien der nächsten Generation konzentriert, einschließlich der Planung, Lithium-Schwefel-Batterien bis 2027 zu produzieren. Auch soll die Entwicklung trockener Elektroden vorangetrieben werden, die durch ihre Energiedichte und Kostenvorteile überzeugen, und mit dem neuen Stapelprozess Produkte herzustellen.

LG Energy Solution gab auch die Prognose für einen jährlichen konsolidierten Umsatzanstieg im mittleren einstelligen Prozentbereich für dieses Jahr bekannt.

Während die Investitionsausgaben in ähnlicher Höhe wie im Vorjahr geplant sind, zielt das Unternehmen darauf ab, die Expansion seiner nordamerikanischen Produktionsstätten reibungslos vorzubereiten, die als zukünftige Wachstumstreiber gelten, darunter das GM-Joint-Venture (Ultium Cells) in Tennessee, das Joint Venture mit Stellantis (NextStar Energy) und das Joint Venture mit Honda. Gleichzeitig sollen Investitionen in neue Produktionsstätten flexibel und effizient umgesetzt werden.

Darüber hinaus wird die voraussichtliche für die IRA-Steuergutschriften qualifizierte Kapazität in diesem Jahr bei etwa 45-50 GWh erwartet, mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahr.

“Dieses Jahr wird den Beginn der ‘LG Energy Solution 2.0-Ära’ markieren, in der wir unsere grundlegenden Wettbewerbsfähigkeiten wie Technologieführerschaft weiter stärken und differenzierte Kundenwerte realisieren”, sagte David Kim, CEO von LG Energy Solution. “Durch Konzentration auf qualitatives Wachstum werden wir eine konkrete Geschäftsstruktur und eine solide Basis für nachhaltiges Wachstum sichern.”

Über LG Energy Solution

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen. 

LG Energy Solution (KRX: 373220), ein Ausgliederung von LG Chem, ist ein führender globaler Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge, Mobilität, IT und Energiespeichersysteme. Mit 30 Jahren Erfahrung in bahnbrechender Batterietechnologie und umfangreicher Forschung und Entwicklung (F&E) ist das Unternehmen der weltweit größte Inhaber von Batterie-Patenten. Sein robustes globales Netzwerk erstreckt sich über Nordamerika, Europa, Asien und Australien und umfasst Batterieproduktionsstätten, die durch Joint Ventures mit großen Automobilherstellern wie General Motors, Stellantis N.V., Hyundai Motor Group und Honda Motor Co., Ltd. errichtet wurden. Mit dem Fokus auf nachhaltiges Wirtschaften und Unternehmensverantwortung strebt LG Energy Solution bis 2050 kohlenstoffneutrale Betriebe an und verkörpert die Werte gemeinsamen Wachstums und einer vielfältigen und integrativen Unternehmenskultur.