LG CNS startet “KI-Zentrum”, um Initiativen im Bereich Unternehmens-KI voranzutreiben

  • Konsolidierung der Technologieforschung, Geschäftsentwicklung und Betriebsorganisationen, um die Zusammenarbeit bei KI-basierter Geschäftsinnovation zu stärken
  • Bereitstellung von sechs generativen KI-Angeboten: “Enterprise Knowledge Intelligence”, “Visual Content Generation”, “Future Contact Center” und andere
  • Fortgesetzte Zusammenarbeit mit großen Technologieunternehmen wie Microsoft, Google und Anthropic, um die Führungsposition bei koreanischer generativer KI-Technologie zu behaupten
  • Aufbau eines generativen KI-Lösungsangebots, das die DAP GenAI-Plattform, multimodale DRAG, KI-Programmierung und mehr umfasst

(SeaPRwire) –   SEOUL, Südkorea, 5. Februar 2024 — LG CNS, ein führendes DX-Unternehmen (digitale Transformation), hat sein “AI Center” gegründet, das sich auf Unternehmens-KI spezialisiert und die Bereiche KI-Technologieforschung, Geschäftsentwicklung und Betrieb zusammenführt.

Gründungszeremonie von LG CNS „AI Center“ (von rechts): CEO von LG CNS Shin Gyoon Hyun, Leiter des Geschäftsbereichs KI Kyungil Kim, Leiter des AI Center Yohan Chin, Leiter des Geschäftsbereichs D&A Eddie Jang, Vizepräsident des AI Research Institute Jooyoul Lee
Gründungszeremonie von LG CNS „AI Center“ (von rechts): CEO von LG CNS Shin Gyoon Hyun, Leiter des Geschäftsbereichs KI Kyungil Kim, Leiter des AI Center Yohan Chin, Leiter des Geschäftsbereichs D&A Eddie Jang, Vizepräsident des AI Research Institute Jooyoul Lee

LG CNS verstärkt nun seinen Betrieb generativer KI-Dienste mit seinem brandneuen AI Center an der Spitze. Dieses Zentrum verfügt über die “Generative AI Business Unit”, die sich der Erforschung generativer KI-Geschäftsbereiche in Zusammenarbeit mit Unternehmenskunden widmet, die “AI Business Unit”, die sich mit besonderen KI-Operationen einschließlich des Future Contact Center (FCC) befasst, und das “AI Research Institute”, das sich aus vier KI-LABs zusammensetzt, die sich auf die Bereiche Sprache, Bildgebung, KI-Entwicklung und datenzentrierte Forschung spezialisiert haben. LG CNS führt außerdem ein Geschäftssystem ein, das KI-Forschung nahtlos mit praktischen Projekten verbindet, um die Geschäftsbereiche seiner Unternehmenskunden zu revolutionieren.

LG CNS bietet sechs generative KI-Lösungen an: “Enterprise Knowledge Intelligence”, “Visual Content Generation”, “Digital Workspace Intelligence”, “FCC”, “Generative BI (Business Intelligence)” und “AI Coding”.

Ab diesem Jahr macht LG CNS einen bedeutenden Schritt in verschiedene Branchen wie Finanzen, Fertigung, Vertrieb und öffentlicher Sektor, wobei der Schwerpunkt auf den sechs wichtigsten generativen KI-Angeboten liegt. Das Unternehmen treibt Initiativen wie die Entwicklung eines Suchdienstes für Geschäftsdokumente mit ChatGPT für eine führende koreanische Bank und die Schaffung generativer KI-Dienste für Bilder voran, um den Produktdesignprozess für ein bekanntes koreanisches Fertigungsunternehmen zu rationalisieren. LG CNS ist außerdem mit zahlreichen Unternehmen über den Einsatz seiner generativen KI im Gespräch.

An der Spitze des koreanischen Sektors für generative KI arbeitet LG CNS mit mehreren globalen großen Technologieunternehmen zusammen. Im April 2023 ging das Unternehmen eine Partnerschaft mit Microsoft ein und führt derzeit ein Geschäft durch, bei dem der “Azure OpenAI-Dienst” genutzt wird. Anfang August investierte das Unternehmen über LG Technology Ventures in das US-Startup Anthropic. Darüber hinaus diskutiert LG CNS aktiv generatives KI-Kooperationsstrategien mit Google Cloud und AWS.

LG CNS hat seine eigene Reihe generativer KI-Lösungen entwickelt, die die Plattform DAP GenAI, die multimodale Engine DRAG (Drawing with Generative AI) und KI-Programmierung umfasst, um seinen Unternehmenskunden die optimalen generativen KI-Dienste zu bieten.

„DAP GenAI“ ist eine Plattform, die seine Unternehmenskunden nutzen können, um generative KI-Dienste mit angepasster Sprache zu entwickeln. Durch die Nutzung hyperskalierbarer KI-Modelle wie „GPT-4“ von OpenAI, „Claude“ von Anthropic, „PaLM2“ von Google und „EXAONE“ des LG AI Research Institute kann LG CNS maßgeschneiderte Dienste wie Dokumentzusammenfassungen, Produktempfehlungen und Berichtsgenerierung erstellen, die die spezifischen Bedürfnisse und Situationen der Kunden erfüllen. Dies ist Teil der „Optimized Multi-LLM-Strategie“ von LG CNS, einem kundenorientierten Ansatz, der die Leistungsfähigkeit verschiedener hyperskalierbarer KI-Technologien nutzt.

Darüber hinaus hat LG CNS „DRAG“ entwickelt, eine generative KI für Bilder, die auf multimodalen Fähigkeiten basiert und es Marketingfachleuten und Laien gleichermaßen ermöglicht, zweckgebundene Bilder zu erstellen, wodurch ihre Arbeitszeit verkürzt werden kann. LG CNS hat außerdem „AI Coding“ vorgestellt, eine generative KI für die Entwicklung von Codes, die Entwickler beim Erstellen von Systemen, Anwendungen und Diensten unterstützt. Durch die Einhaltung gängiger Programmierstandards steigert AI Coding die Produktivität von Entwicklern um über 30 %.

Im vergangenen Jahr hat LG CNS zusammen mit seinen Unternehmenskunden über 20 generative KI-Machbarkeitsstudien durchgeführt. Beispielsweise hat LG CNS für einen führenden Bankkunden einen Dienst entwickelt, der ChatGPT im Bereich der Kundenberatung für Anlageprodukte nutzt, um Bankmitarbeitern bei der Verwaltung von Kundenanfragen zu helfen, sodass sie sich nicht Hunderte von Beschreibungen von Anlageprodukten merken müssen.

„Die Stärke von LG CNS liegt in der engen Zusammenarbeit unserer talentierten KI- und Datenteams, die zusammenarbeiten, um die außergewöhnlichen KI-Dienste zu verbessern, die wir unseren Unternehmenskunden anbieten“, sagte Yohan Chin, Leiter des AI Center in der Abteilung D&A (Data Analytics & AI) von LG CNS. „Mit diesem neuen KI-Center wollen wir die Geschäftsinnovation für unsere Unternehmenskunden maximieren.“

Über LG CNS

LG CNS ist ein führendes koreanisches Unternehmen für digitale Transformation (DX), das weiterhin verschiedene neue Technologien wie Cloud, generative KI, Big Data, Smart Factory, Smart City, Smart Logistics und digitales Marketing vorantreibt. Das Unternehmen ist außerdem durch innovative Systemintegration (SI) und Systemmanagementprojekte (SM) in den Bereichen Finanzen, Fertigung, öffentlichem Sektor und verschiedenen anderen Branchen marktführend. Weitere Informationen finden Sie unter .

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.