Indien setzt ehrgeizige Agenda für Kreislaufwirtschaft auf der 8. Internationalen Konferenz zu Abfallwertschöpfung der CII

(SeaPRwire) –   NEU DELHI, 6. Dezember 2023 — Führungskräfte und Meinungsbildner kamen auf der 8. Internationalen Konferenz zu Waste to Worth zusammen, um den dringenden Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft anzusprechen. Die virtuell von Shri Hardeep Singh Puri, Minister für Erdöl und Erdgas und Minister für Wohnungswesen und Stadtentwicklung, und Shri Ashwini Kumar Chaubey, Staatsminister für Verbraucherangelegenheiten, Lebensmittel und öffentliche Verteilung sowie Umwelt-, Wald- und Klimaschutzministerium, geleitete Veranstaltung betonte Zusammenarbeit und “bhagidaari” (Partnerschaft), um Indien in eine nachhaltige und kreislauforientierte Zukunft zu führen.

Unveiling of NCEF at the 8th International Conference on Waste to Worth

Unveiling of NCEF at the 8th International Conference on Waste to Worth

Der Nationale Rahmen für die Kreislaufwirtschaft (NCEF) wurde von Prof. Ajay K. Sood vorgestellt und bietet einen umfassenden Fahrplan für den Übergang Indiens zu einer kreislauforientierten Wirtschaft. Der Rahmen legt den Schwerpunkt auf Zusammenarbeit, Bewusstseinsbildung und gezielte Maßnahmen für eine nachhaltige Zukunft.

Prof. Ajay K. Sood, Principal Scientific Adviser der Regierung Indiens, ermutigte Indien, eine Kreislaufwirtschaft zu übernehmen und Abfallbewirtschaftungsherausforderungen in Möglichkeiten umzuwandeln. Als potenzielle Innovationsbereiche wurden das Recycling von Plastikabfällen, Elektroschrott und Fäkalien identifiziert.

Frau Roopa Mishra, Joint Secretary – SBM, Ministry of Housing & Urban Affairs, hob bedeutende Veränderungen in den Abfallbewirtschaftungspraktiken in Indien hervor. Sie betonte die Notwendigkeit einer klaren Trennung von Wiederverwertbarem und Nicht-Wiederverwertbarem in jeder Stadt und skizzierte die Stromerzeugung aus Abfällen als Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft.

Herr Masood Mallick, Vorsitzender der CII-Taskforce für Waste to Worth 2023 und CEO von Re Sustainability, betonte, dass Abfall nicht länger nur ein Umweltproblem, sondern auch wirtschaftliche, ressourcensicherheits- und strategische Auswirkungen hat. Kreislauforientierung sei während der G20-Beratungen als Kernstrategie für den Aufbau eines nachhaltigen, integrativen und widerstandsfähigen Bharat hervorgegangen.

Prof. Anil K. Gupta, Vorsitzender der CII 3R Awards 2023, plädierte für den Übergang von 3R zu 4R, wobei Reparatur/Wiederherstellung als die 4. R hinzukommt. Er schlug die Einrichtung eines Abfalltauschsystems in jeder Stadt vor, um Reparaturen zusätzlich zu Reduzierung, Wiederverwendung und Recycling zu erleichtern.

Die Konferenz umfasste mehrere Sitzungen und engagierte Diskussionen von Branchen- und Regierungsvertretern zu verschiedenen Themen rund um Nachhaltigkeit, Abfallbewirtschaftung und Kreislaufwirtschaft.

Weitere Programminformationen und zum Herunterladen des Rahmens für die Kreislaufwirtschaft besuchen Sie bitte

 

 

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.