HERALBONY ruft bis zum 15. März Künstler mit Behinderung zur Teilnahme am neu eingerichteten internationalen Kunstpreis „HERALBONY Art Prize“ auf

(SeaPRwire) –   – Vier Experten für Kultur und Kunst, darunter Christian Berst, Gründer der Galerie in Paris, als Juroren –

MORIOKA, Japan, 6. Februar 2024 — HERALBONY Co., Ltd., ein experimentelles Sozialunternehmen mit Sitz in Japan, freut sich, die Ausschreibung von Bewerbungen für seinen neu geschaffenen “HERALBONY Art Prize” bekannt zu geben, einen internationalen Kunstpreis, der darauf abzielt, die Karrieren von Künstlern mit Behinderungen auf die nächste Stufe zu heben und ihre künstlerischen Ausdrucksformen international zu verstärken. Bewerbungen können bis zum 15. März über die Website eingereicht werden:

Hauptbild:

Werbevideo:

Nachstehend ein Kommentar der Organisatoren, der HERALBONY-Co-CEOs Takaya Matsuda und Fumito Matsuda.

Organisatoren:

“Wir stellen uns eine Zukunft vor, in der der HERALBONY Art Prize zu einer ebenso staatlichen wie sozialen Bewegung wird. Sein Wesen wurzelt in einer Orientierung, die Harmonie zwischen Leben und Kunst sucht, so wie in der Arts and Crafts-Bewegung, die in den 1880er Jahren in England entstand. Wir werden von verschiedenen Unternehmen und öffentlichen Institutionen unterstützt. Dieser Preis stellt jedoch die konventionelle kapitalistische Wirtschaft in Frage, die sich auf Menschen ohne Behinderungen konzentriert, und schlägt eine neue Normalität vor. Die Kreativität dieser vielfältigen Künstler aus vielen verschiedenen Ländern wird die Welt und unsere Herzen mit Aufregung und Bereicherung färben. Lass deine Farbe strahlen.”

Teilnahmeberechtigte
– Künstler mit Behinderungen, die eine internationale Karriere in der Kunst anstreben
– Offen für alle professionellen und Amateurkünstler, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Nationalität

Einsendeschluss
– 23:59 (JST), 15. März 2024

Beurteilungsverfahren
– Erste Runde: Beurteilung von Fotos
– Zweite Runde: Physische Beurteilung

Bewertungskriterien
– Eine einzigartige Perspektive und künstlerische Kreativität
– Originalität, die frische Sichtweisen einbringen und gesellschaftliche Veränderungen anstoßen kann
– Ein Geist der Freiheit, der Vielfalt verkörpert

Auszeichnungen und Preise
– Hauptpreis (1 Person): 3.000.000 japanische Yen
– Unternehmenspreise (mehrere von Sponsorenfirmen, für jeweils 1 Person)

Bitte besuchen Sie für weitere Informationen.

Juroren:

Christian Berst, Gründer der Galerie christian berst art brut (Frankreich)
– Hiromi Kurosawa, Chefkurator am 21st Century Museum of Contemporary Art, Kanazawa / Berater bei HERALBONY Co., Ltd.
Katsuhiko Hibino, Künstler, Präsident der Tokyo University of the Arts
Emina Morioka, LVMH Metiers d’Art Japan Director

Über HERALBONY Co., Ltd.:

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.