Guardz startet in Australien und Neuseeland, um MSPs dabei zu unterstützen, KMUs durch Cybersicherheit und Versicherung zu schützen

(SeaPRwire) –   Partnerschaft mit dem vertrauenswürdigen australischen IT-Distributor Manage Protect ermöglicht es MSPs, ihre Kunden aus kleinen und mittleren Unternehmen zu schützen

SYDNEY und TEL AVIV, Israel, 7. Februar 2024 — , das Cybersicherheitsunternehmen, das kleine Unternehmen sichert und versichert, gab heute seinen Start in Australien und Neuseeland bekannt und ermöglicht es MSPs, KMUs mit seiner maßgeschneiderten, einheitlichen Cybersicherheitsplattform zu sichern und zu versichern. Die Guardz-Lösung wird über eine Partnerschaft mit dem in Australien ansässigen und betriebenen IT-Cloud-Lösungsunternehmen vertrieben.

Kleine Unternehmen sind das Rückgrat der australischen Wirtschaft und machen der Unternehmen aus, schaffen Arbeitsplätze, unterstützen lokale Gemeinschaften und bieten wichtige Dienstleistungen. Fast der KMUs in Australien haben einen Cybersicherheitsvorfall erlebt, der zu Betriebsunterbrechungen, Reputationsschäden und Umsatzverlusten führte und oft zur dauerhaften Schließung von Türen führte. Als Grundlage der Wirtschaft des Landes benötigen diese Unternehmen nicht nur einen umfassenden Cybersicherheitsschutz, sondern auch Personal mit dem Know-how, ihre Cybersicherheit ordnungsgemäß zu verwalten und proaktiv zu verwalten. Aufgrund begrenzter Ressourcen, Budgetbeschränkungen und mangelnder Sensibilisierung und Schulung wenden sich diese KMUs häufig an Managed Service Provider (MSPs), um ihre Cybersicherheitshygiene zu verbessern und ihre IT zu verwalten. Diese lokalen Dienstleister sind entscheidend, um sicherzustellen, dass die Cyberanforderungen von KMUs erfüllt werden und dass auftretende Probleme zeitnah behoben werden.

Manage Protect beschafft und bietet erstklassige Cloud-Technologie für den australischen und neuseeländischen Markt und bietet umfassende lokale technische Unterstützung und Partneraktivierung, um die Unternehmen ihrer MSP-Kunden zu schützen. Die Guardz-Cybersicherheitslösung für MSPs wird den über 300 MSP-Kunden von Manage Protect zur Verfügung stehen und ermöglicht es ihnen, die End-to-End-Cybersicherheit ihrer Kunden mit automatisierten Erkennungs- und Reaktionsfunktionen nahtlos zu verwalten.

“Als Rückgrat der australischen Wirtschaft sind KMUs entscheidend für die Gewährleistung der Cyberhaltung und des Betriebs des Landes”, sagte Dor Eisner, CEO und Mitbegründer von Guardz. „Es gibt keinen besseren Weg, KMUs zu schützen, als sie über ihre geschätzten MSPs zu erreichen, und wir freuen uns, mit Manage Protect zusammengearbeitet zu haben, um unsere gemeinsame Mission des einheitlichen Cyber-Schutzes für diese Millionen von Unternehmen Wirklichkeit werden zu lassen.”

“Als australisches Unternehmen sind wir stolz darauf, lokale Unternehmen durch Technologie zu stärken. Wir haben lange nach einem Produkt gesucht, das unseren Kunden eine umfassende und zugängliche Cybersicherheit bietet, und das haben wir mit der einzigartigen, ganzheitlichen Lösung von Guardz gefunden”, sagte Andrew Johnson, Managing Director und Gründer von Manage Protect. „In Zusammenarbeit mit dem Guardz-Team haben wir die Plattform mit 100 % lokalem technischem Support, Abrechnung (AUD), Schulung, Zertifizierung und dem kürzlich eingerichteten Rechenzentrum für unsere Region lokalisiert. Wir freuen uns, mit lokalen MSPs zusammenzuarbeiten, um sie zu befähigen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Kunden zu verwalten und zu schützen und ihnen die Ruhe zu geben, die sie effizient und kostengünstig verdienen.”

Mithilfe der Guardz-Cybersicherheitsplattform können MSPs die Cyberhaltung, Korrektur und Abonnementpläne von Unternehmen von einer einzigen Plattform mit mehreren Mandanten aus steuern. Die durchgängige, einfache und kostengünstige Lösung bietet eine automatisierte Erkennung und Behebung von Bedrohungen über alle wichtigen Angriffsvektoren hinweg, darunter Geschäftsdaten, Mitarbeiteridentitäten, Cloud-Verzeichnisse, Web-Browsing, E-Mails und Geräte. Die KI-gestützte Lösung überwacht automatisch und kontinuierlich den externen und internen digitalen Fußabdruck eines Unternehmens und bietet umsetzbare Warnungen und Echtzeitrisikoprävention.

Über Guardz

ist eine einheitliche Cybersicherheitsplattform, die entwickelt wurde, um MSPs in die Lage zu versetzen, KMU vor sich ständig weiterentwickelnden Bedrohungen wie Phishing, Ransomware, Kontoverletzungen, Datenverlust und Benutzerrisiken zu schützen und zu versichern, indem KI in einem mehrschichtigen Ansatz eingesetzt wird. Die Lösung rationalisiert die Cybersicherheit mit ihren automatisierten Erkennungs- und Reaktionsfunktionen für Benutzer, E-Mails, Geräte und Cloud-Daten – alles über eine einzige Glasscheibe. Durch die Kombination robuster Cybersicherheitstechnologie und umfassender Versicherungskompetenz stellt Guardz sicher, dass die Sicherheit von Unternehmen konsequent überwacht, verwaltet und optimiert wird, um den nächsten Angriff zu verhindern und das Risiko zu mindern. Guardz wurde 2022 von Dor Eisner und Alon Lavi zusammen mit einem Team von Cyber- und Versicherungsexperten gegründet, die Innovation, Erfahrung und Kreativität kombinieren, um eine sicherere digitale Welt für kleine Unternehmen zu schaffen.

Über Manage Protect Ltd

ist ein in Australien ansässiges und betriebenes Technologieunternehmen. Seit über 15 Jahren sind wir spezialisiert auf integrierte Cloud-Lösungen, um Managed Service Provider (MSPs) in die Lage zu versetzen, australischen und neuseeländischen kleinen und mittleren Unternehmen Sicherheits-, Geschäftskontinuitäts- und Produktivitätslösungen anzubieten. Der Kanal von Manage Protect an ausgerichteten, geschulten und zertifizierten IT-Partnern und MSPs bietet erstklassige Lösungen, die weltweit beschafft und lokal gehostet und unterstützt werden.

Zu den Dienstleistungen gehören Managed Security Services, Cloud Backup, Collaboration, Email Services and Security, File Sharing and Security, Microsoft Licensing, Mobile Device Management und Web and Endpoint Security. Wir sind bestrebt, Einblicke, Ratschläge, empfohlene Maßnahmen zu teilen und das Bewusstsein für Cyberrisiken bei Partnern und der breiteren Geschäftswelt zu schärfen.

Medienkontakt:
Allison Grey
Headline Media

US: +1 323 283 8176
UK: +44 203 807 4482
IL: +972 53 820 2606 

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.