Ericsson unterzeichnet Finanzierungsvereinbarungen mit der Europäischen Investitionsbank

  • Ericsson hat zwei 7-jährige Finanzierungsvereinbarungen mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) für insgesamt EUR 420 Millionen unterzeichnet.
  • Die Darlehen werden Teile von Ericssons F&E-Investitionen in drahtlose Technologien bis 2025 finanzieren.
  • Die F&E-Investitionen sind ein wichtiger Beitrag zu Ericssons Gesamtplan, das Netto-Null-Ziel bis 2040 durch verringerten Energieverbrauch in Mobilfunknetzen weltweit zu erreichen.

(SeaPRwire) –   STOCKHOLM, 26. Jan. 2024 — Ericsson (NASDAQ: ERIC) gibt bekannt, dass es zwei Finanzierungsvereinbarungen mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) für insgesamt EUR 420 Millionen unterzeichnet hat, wovon EUR 250 Millionen im Dezember 2023 ausgezahlt wurden.

Zusätzlich zur Stärkung der Bilanz und Finanzflexibilität von Ericsson wurden die Darlehen für die Finanzierung von Ericssons Investitionen in Forschung und Entwicklung (F&E) in Bezug auf verbesserte drahtlose Technologie zwischen 2023 und 2025 gewährt. Die F&E-Investitionen sind ein wichtiger Beitrag zu Ericssons Gesamtplan, das Netto-Null-Ziel bis 2040 durch verringerten Energieverbrauch in Mobilfunknetzen weltweit zu erreichen.

Carl Mellander, CFO von Ericsson, sagt: “Drahtlose Technologie wird eine Schlüsselrolle bei der Umstellung auf eine kohlenstoffarme Wirtschaft spielen. Die Unterzeichnung der Finanzierungsvereinbarungen mit der Europäischen Investitionsbank gibt Ericsson erhöhte Flexibilität, um kritische Forschung und Entwicklung zur Steigerung der eigenen Produktivität und Energieeffizienz voranzutreiben. Dies kommt unseren Betreiber-Kunden sowie anderen Industriesektoren bei ihren Bemühungen um positive Auswirkungen zugute.”

Die Darlehen sind ein wichtiger Bestandteil von Ericssons Gesamtfinanzierungsstrategie und ergänzen andere Quellen.

Im Dezember 2023 unterzeichnete Ericsson eine 7-jährige EUR 100 Millionen grüne Finanzierungsvereinbarung mit der Nordischen Investitionsbank (NIB). Das Darlehen wird F&E-Investitionen in drahtlose Technologie finanzieren.

Am 23. November 2023 gab Ericsson die erfolgreiche Platzierung einer grünen Euro-nominierten Anleihe bekannt. Die Anleihe wurde im Rahmen des Green Financing Framework von Ericsson innerhalb des Euro Medium Term Note Programms (EMTN) des Unternehmens begeben.

FOLGEN SIE UNS:

Abonnieren Sie Ericsson-Pressemitteilungen
Abonnieren Sie Ericsson-Blogbeiträge

WEITERE INFORMATIONEN UNTER:

  (+46 10 719 69 92)
  (+46 10 719 00 00)

ÜBER ERICSSON:

Ericsson ermöglicht Kommunikationsdienstleistern und Unternehmen, den vollen Wert der Konnektivität zu erschließen. Das Portfolio des Unternehmens umfasst die folgenden Geschäftsbereiche: Netzwerke, Cloud-Software und -Dienste, Unternehmens-Wireless-Lösungen, Global Communications Platform und Technologien sowie neue Geschäftsfelder. Es soll unseren Kunden dabei helfen, sich zu digitalisieren, die Effizienz zu steigern und neue Einnahmequellen zu finden. Die Innovationinvestitionen von Ericsson haben Milliarden Menschen weltweit die Vorteile von Mobilität und Breitbandmobilkommunikation gebracht. Die Aktie von Ericsson ist an der Börse Stockholm und an der Börse New York notiert.

Die folgenden Dateien stehen zum Herunterladen bereit:

Ericsson signs funding agreements with the European Investment Bank

 

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.