Daqo New Energys Tochtergesellschaft Xinjiang Daqo gibt vorläufige Schätzung des Nettogewinns für 2023 bekannt

(SeaPRwire) –   SCHANGHAI, 30. Januar 2024 — Daqo New Energy Corp. (NYSE: DQ) (“Daqo New Energy”, die “Gesellschaft” oder “wir”), ein führender Hersteller hochreinen Polysiliziums für die globale Solar-PV-Industrie, gab heute bekannt, dass seine Tochtergesellschaft Xinjiang Daqo New Energy (“Xinjiang Daqo”) einen Schätzwert für ihren Nettogewinn für das am 31. Dezember 2023 endende Fiskaljahr 2023 an die Börse von Schanghai übermittelt hat.

Xinjiang Daqo schätzt, dass unter dem PRC GAAP, ihr Nettogewinn zurechenbar auf die Aktionäre von Xinjiang Daqo im Fiskaljahr 2023, in einer Spanne von 5,7 bis 5,8 Milliarden RMB liegen würde, was gegenüber dem Nettogewinn von 19,12 Milliarden RMB im Fiskaljahr 2022, zurechenbar auf die Aktionäre von Xinjiang Daqo, einen Rückgang von 69,7 % bis 70,2 % bedeutet.

Daqo New Energy besitzt derzeit wirtschaftlich vorteilhaft etwa 72,4 % des Eigenkapitals von Xinjiang Daqo und der größte Anteil der Einnahmen und des Nettoeinkommens der Gesellschaft stammen von Xinjiang Daqo. Der in dieser Pressemitteilung beschriebene geschätzte Nettogewinn wurde gemäß dem PRC GAAP ausschließlich für Xinjiang Daqo in RMB erstellt und kann sich nach Abschluss des internen Finanzabschlussprozesses und Berichtsprozesses von Xinjiang Daqo ändern. Demgegenüber werden die konsolidierten Finanzergebnisse der Gesellschaft in US-Dollar unter Einhaltung des U.S. GAAP ausgewiesen.

Der in dieser Pressemitteilung beschriebene geschätzte Nettogewinn basiert ausschließlich auf den Informationen, die der Geschäftsführung von Xinjiang Daqo aktuell vorliegen. Das tatsächliche Ergebnis könnte erheblich von dieser vorläufigen Schätzung abweichen. Daher sollten Investoren bei der Berücksichtigung dieser vorläufigen Schätzung vorsichtig sein und sollten keine Rückschlüsse auf nicht bereitgestellte Finanz- oder Betriebsdaten ziehen. Der geschätzte Nettogewinn sollte nicht als Ersatz für vollständige Finanzberichte von Xinjiang Daqo betrachtet werden, die gemäß dem PRC GAAP erstellt wurden. Darüber hinaus ist der geschätzte Nettogewinn nicht zwangsläufig ein Indiz für die von Xinjiang Daqo in zukünftigen Perioden erzielten Ergebnisse.

Über Daqo New Energy Corp.

Daqo New Energy Corp. (NYSE: DQ) (“Daqo” oder die “Gesellschaft”) ist ein führender Hersteller hochreinen Polysiliziums für die globale Solar-PV-Industrie. Die 2007 gegründete Gesellschaft produziert und verkauft hochreines Polysilizium an Hersteller von Solarprodukten, die das Polysilizium weiter zu Barren, Wafern, Zellen und Modulen für Solarenergie-Lösungen verarbeiten. Die Gesellschaft verfügt über eine Nennkapazität von insgesamt 205.000 Tonnen Polysilizium und ist einer der kostengünstigsten Hersteller von hochreinem Polysilizium weltweit.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte .

Safe Harbor Statement

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen erfolgen unter der “Safe-Harbor”-Bestimmung des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können durch Begriffe wie “wird”, “erwartet”, “geht davon aus”, “künftig”, “beabsichtigt”, “plant”, “glaubt”, “schätzt”, “könnte”, “Prognose” und ähnliche Begriffe identifiziert werden. Unter anderem enthält der geschätzte Reingewinn für das Jahr 2023 zukunftsgerichtete Aussagen. Die Gesellschaft kann auch schriftliche oder mündliche zukunftsgerichtete Aussagen in ihren bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereichten oder zur Verfügung gestellten Berichten, in ihren Jahresberichten an die Aktionäre, in Pressemitteilungen und sonstigen schriftlichen Materialien sowie in mündlichen Stellungnahmen ihrer leitenden Angestellten, Direktoren oder Mitarbeiter an Dritte machen. Aussagen, die keine historischen Fakten sind, einschließlich Aussagen über Überzeugungen und Erwartungen der Gesellschaft, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten inhärente Risiken und Unwägbarkeiten, die alle schwer oder unmöglich genau vorherzusagen sind und von denen viele außerhalb der Kontrolle der Gesellschaft liegen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in einer zukunftsgerichteten Aussage enthaltenen abweichen, darunter, aber nicht beschränkt auf Folgendes: die Nachfrage nach Photovoltaikprodukten und die Entwicklung von Photovoltaiktechnologien; weltweites Angebot und Nachfrage für Polysilizium; alternative Technologien bei der Zellherstellung; die Fähigkeit der Gesellschaft, ihre Produktionskapazität und Ausstoß für Polysilizium erheblich auszubauen; die Reduzierung oder der Wegfall staatlicher Subventionen und wirtschaftlicher Anreize für Solarenergieanwendungen; die Fähigkeit der Gesellschaft, ihre Produktionskosten zu senken; und Änderungen im regulatorischen Umfeld. Weitere Informationen zu diesen und anderen Risiken sind in den Berichten oder Dokumenten enthalten, die die Gesellschaft bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereicht oder ihr zur Verfügung gestellt hat. Alle in dieser Pressemitteilung bereitgestellten Informationen entsprechen dem Stand zum Datum dieser Mitteilung und die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, solche Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, außer wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.