Dahua kündigt Think# 2.0-Strategie an, um Innovation für eine digitale intelligente Zukunft zu beschleunigen

23 4 Dahua Announces Think# 2.0 Strategy to Accelerate Innovation for a Digital Intelligent Future

SHENZHEN, China, Oct. 25, 2023 — Dahua Technology, ein weltweit führender Anbieter von videobasierten AIoT-Lösungen und -diensten, stellte auf dem Unternehmensgipfel 2023 in Shenzhen seine Think#2.0-Unternehmensstrategie, das „Xinghan“-Grundmodell und das Future Communication Research Institute vor. Bei der Veranstaltung, an der über 300 Branchenexperten und Partner teilnahmen, wurden tiefgreifende Diskussionen über neue Trends und Industriemodelle geführt, die durch digitale Intelligenz angetrieben werden.

Am 24. Oktober fand der Dahua Technology Gipfel 2023 in Shenzhen statt. Auf der Veranstaltung interpretierte Dahua die zukünftige Entwicklung der digitalen Wirtschaft im Hinblick auf den Datenwert und kündigte die

Herr Fu Liquan, Vorsitzender und Präsident von Dahua Technology, rekapitulierte auf der Veranstaltung die 30-jährigen Meilensteine der stetigen Entwicklung und kontinuierlichen Innovation von Dahua. Er erklärte, dass sich mit der zunehmenden Anwendung von Grundmodellen, Multimodaltechnologien und anderen Technologien die Integration digitaler Technologien und der realen Wirtschaft weiter beschleunigt und das Potenzial der Branche weiter ausbaut. Aufbauend auf den „Five Full“-Fähigkeiten von Dahua in Bezug auf vollständige Erfassung, vollständige Intelligenz, vollständige Konnektivität, vollständige Rechenleistung und ein vollständiges Ökosystem ist das Unternehmen gut aufgestellt, um die Chancen zu nutzen, die durch neue Technologietrends entstehen. Das Unternehmen engagiert sich auch aktiv für ESG und kooperiert mit Partnern aus verschiedenen Bereichen, um eine sichere, kohlenstoffarme, schöne und harmonische Welt zu fördern.

In seiner Keynote-Rede gab Herr Jason Zhao, Executive President von Dahua Technology, Einblicke in die Evolution und Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie von Dahua. Er betonte, dass sich das Unternehmen unter der Dahua Think#-Strategie in den letzten zwei Jahren darauf konzentriert hat, die digitale und intelligente Transformation von Städten und Unternehmen zu erleichtern. Da sich der AIoT-Bereich weiterentwickelt, erweitert sich der globale AIoT-Marktraum weiter, was die Datenproduktivität und die Integration von Intelligenz beschleunigt. Angesichts der riesigen digitalen Intelligenz-Welt betonte Herr Zhao, dass sich Dahua nun darauf konzentrieren wird, Hand in Hand mit Ökosystem-Partnern in die Think# 2.0-Ära von „Intelligenz“ zu „Integrierter Intelligenz“ aufzubrechen und Multimodaltechnologien, Branchen-Grundmodelle, Bild- und Datenintelligenz sowie integrierte Konnektivitätstechnologien umfassend zu integrieren, um neuen industriellen Schwung zu erzeugen.

Die IoT Digital Intelligence Platform 2.0, die auf der Weiterentwicklung der Dahua Think#-Strategie basiert, integriert neue Technologien wie IoT-Erfassung, -Rechenleistung und -Vernetzung, visuelle Grundmodelle und Datenintelligenz, um die Software-Engineering-Fähigkeiten von Dahua umfassend zu verbessern. Sie nutzt den Multiplikator-Effekt von Daten, um das Stadtmanagement zu stärken und die Digitalisierung von Unternehmen zu unterstützen.

Auf dem Gipfel wurde das „Xinghan“-Grundmodell von Dahua vorgestellt. Mit dem Video im Mittelpunkt ermöglicht dieses multimodale Fusions-Branchen-Grundmodell einen Durchbruch bei den Fähigkeiten der visuellen Kognition, der unabhängigen Analyse verschiedener Szenarien und der effizienten Erfüllung massiver fragmentierter Bedürfnisse, insbesondere in den Bereichen Stadtverwaltung und Energiewirtschaft. Es katapultiert die Genauigkeit und Generalisierbarkeit von KI-Algorithmen auf ein neues Niveau.

Im strategischen Rahmen von Dahua Think# 2.0 wird die Bedeutung der videobasierten Datenkommunikation und -verbindung bei der Konvergenz von „Cloud, Network, Edge und Terminal“ hervorgehoben. Um dies anzugehen, gründete Dahua das Future Communication Research Institute, das sich der grundlegenden Forschung zur intelligenten Verbindung von Videodaten widmet und so die „Full Connection“-Fähigkeit des Unternehmens verbessert. Dahua hat eine völlig neue „3+N“-Konnektivitätsgrundlage etabliert, um die schlanke Verwaltung digitaler Systeme und den autonomen Betrieb intelligenter Systeme effektiv zu unterstützen und eine umfassende intelligente Aufrüstung in der neuen Ära zu fördern.

Das Jahr 2023 markiert Dahuas Engagement für offene und integrative Ökosystem-Partnerschaften. Auf dem Gebiet der Digitalisierung des Bildungswesens stellte Herr Namik Kemal Yildiz, Leiter der Abteilung Volkserziehung im türkischen Bildungsministerium, in Zusammenarbeit mit Dahua das FATİH-Projekt vor, mit dem intelligente Prüfungsräume und Klassenzimmer aufgebaut werden. Es ist ein wichtiger Bestandteil der Vision 2030 der Türkei, die die digitale Transformation des K12-Bildungswesens verwirklichen will.

In Zukunft wird sich Dahua weiterhin auf visuelle Intelligenz und die Förderung der Datenbranche durch umfassende AIoT-Fähigkeiten konzentrieren und mit Ökosystem-Partnern zusammenarbeiten, um neue Kapitel in der globalen Entwicklung zu erforschen.

Foto – https://biznachrichten.com/wp-content/uploads/2023/10/23ff511d-14436_2.jpg
Logo – https://biznachrichten.com/wp-content/uploads/2023/10/b8939314-14436_3.jpg